Freebook Mini-Mütz Stoffalm

Mini-MützAls bereits vor Ostern Tanja von der Stoffalm fragte, ob ich nicht ihr neues Freebook Mini-Mütz testen möchte, habe ich spontan zugesagt.
Wir haben hier zwar kein Baby-Model mehr, aber die süßen Mützen passen noch etwas verkleinert optimal Töchterchens Puppen. Der Osterhase lässt grüßen. 😉

Da die sitzende Püppi ein richtiger Dickschädel ist, musste gar nicht mal so viel verkleinert werden, sie passte mit nur minimaler Anpassung in der kleinsten Größe. Die Stehpuppe hat einen kleineren Kopf, da musste ich ein bisschen mehr reduzieren. Das Ergebnis gefällt mir aber bei beiden.

Mini-MützSie sitzt richtig gut, das Bündchen verläuft genau über die Ohren. So sind sie immer gut vor Wind und Wetter geschützt.
Die zwei zipfelig zusammengebundenen Enden sind dabei der absolute Blickfang.

Im Ebook enthalten sind übrigens zwei unterschiedliche Größen, 0-6 Monate und 6-12 Monate und ist absolut anfängertauglich. Die Mützen waren wirklich in 5 Minuten genäht, die Stoffwahl dauert wie immer am längsten. 😉

Mini-MützWer jetzt Puppe oder Baby zuhause hat die gerne mit einer benäht werden wollen, schaut einfach in der Stoffalm vorbei und lädt sich das komplette Freebook Mini-Mütz runter. Mehr als ein paar Jersey-Reste und ein Stück Bündchen braucht ihr nicht, es kann sofort los gehen. 🙂

Liebe Grüße

Sandra

Verlinkt wird der Beitrag zu Meitlisache, Kiddikram

Puppenschlafsack – Durchschlafsack Heidi

Puppenschlafsack

Heute gibt es nochmal einen kleinen Weihnachtsrückblick für euch. Ein Puppenschlafsack auf der Basis vom Durchschlafsack nach Aladina, nur ein ganzes Stück kleiner und mit KamSnaps anstatt Reißverschluss. Den Schnitt habe ich in den letzten Jahren schon einige Male genäht und bin immer wieder begeistert. Steht auch den Püppchen ganz ausgezeichnet.

PuppenschlafsackUnd ja, ich habe wieder ein kleines Fitzelchen Heidi-Stoff vernäht. Aus dem Reststück habe ich ja vor einigen Wochen schon ein Kara Wickelkleid genäht und jetzt ist wirklich nicht mehr viel übrig. So schade… 🙁

Andererseits sollte man schöne Stoffe auch einfach vernähen und sich auf die nächsten freuen, oder? Ständig gibt es so tolle neue Designs, dass man nicht an den alten hängen muss.

PuppenschlafsackInnen habe ich den Puppenschlafsack warm mit einem kuscheligen Fleece gefüttert, damit die Puppenmama ihren Liebling beruhigt schlafen legen kann.

PuppenschlafsackRüschen finde ich ja auch immer süß für kleine Puppensachen, Mädchen lieben ja solchen Schnickschnack. 🙂

Ich bin jedenfalls sehr verliebt in das gute Stück, so ein bisschen heile Welt mit Heidi und dem Geissenpeter sollte jedes Kind bekommen. Schade, dass der Puppenschlafsack nicht bei uns bleiben durfte, sondern jetzt ein anderes Puppenmütterchen glücklich macht.

Bei uns ist jetzt erst mal Kindergeburtstag angesagt, hier wird die Tage viel gefeiert, wenn wir durch sind mehr dazu. 😉

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen.

Herzliche Grüße

Sandra

Verlinkt wird der Beitrag auf MeitlisacheKiddikram und Revival Linkparty

Missi Tausendschön im Doppelpack

Missi Tausendschön

Zu Weihnachten habe ich dieses beiden hübschen Missi Tausendschön – Kissen genäht und gestickt, musste ich euch jetzt unbedingt noch zeigen. Bin ganz hin und weg, solche Schönheiten. Entstanden sind sie nach dem tollen Ebook von Zwergenschön, müsst ihr euch unbedingt mal anschauen falls nicht schon lange geschehen. Das gibt es ja schon ein ganzes Weilchen, aber manchmal habe ich einfach etwas Startschwierigkeiten und muss erst einige Male mit der Nase drauf gestoßen werden. 😉

Missi TausendschönIn letzter Zeit habe ich wirklich wenig Tausendschönes gestickt, keine Ahnung warum eigentlich nicht. Ich liebe diese zauberhaften Gesichter. So viele wunderschöne Details in nur einem einzigen Gesicht. Und auch die Anleitung ist wirklich super verständlich geschrieben, macht wirklich Spaß zu nähen.

Missi TausendschönAuf dem Bild sieht man nochmal besonders schön die zauberhaften Details im Gesicht, die langen Wimpern, der geschwungene Mund…
Ach ich glaube ich muss nochmal, brauch auch eine. *hachz*

Missi TausendschönMeine türkise Missi Tausendschön hat ein Apfel-Mützchen aus Surprise Surprise-Stoff von Jolijou bekommen. Extra passend zu den kugeligen Apfelbäckchen. 😉

Ich hoffe ihr seid derweilen gut und gesund im neuen Jahr gelandet? Wir haben es die letzten Tage eher ruhiger angehen lassen und die wenigen Urlaubstage genossen. Immer wieder sind hier richtige Schneemassen angerollt und haben uns eingeschneit und fast genauso schnell ist alles wieder weggeschmolzen. Schon schade, so frischer Schnee ist schon was Schönes. Bleibt abzuwarten, ob der Winter nochmal hier vorbei schaut.

Für das neue Jahr habe ich wieder viel geplant, hier im Blog, aber auch im Shop wird es regelmäßig was zu sehen geben. Schon ganz bald geht es hier wieder rund, ich habe noch einige unfertige Projekte hier liegen, die ich euch nach und nach zeigen werde. Ich freue mich auf ein neues wunderbar farbenfrohes, kreatives und kommunikatives Jahr mit euch. 🙂

Ich schicke euch ganz liebe Grüße
Sandra

 

Verlinkt wird der Beitrag bei CreaDienstag und Meitlisache

Madame Pimpinellskova

An diesen schicken Fräuleins kann man sich so richtig kreativ austoben würde ich sagen. Eine Stickdatei / Ebook nach meinem Geschmack. Rüschchen hier, Knöpfe da, Bommel und Zacken dort…

Meine beiden wurden leider gleich nach der „Geburt“ in liebevolle Hände weiterverschenkt, aber ich kann sie jederzeit besuchen kommen. 🙂
Ich habe sie vorne mit je einem Geheimfach versehen, für kleine Botschaften.

Wer sich auch welche nähen will, findet die Datei Madame Pimpinellskova von luzia pimpinella bei Huups.
Wir brauchen auch ganz bald noch ein paar Fräuleins die bei uns bleiben, mit dem Ebook bin ich noch nicht durch. 😉