Geldbeutel Reini – Stoffabbau

Geldbeutel Reini

Jaja, der Geldbeutel Reini von Mrs. de-elfjes taucht bei mir ja nicht zum ersten Mal im Blog auf, siehe hier und hier und hier und hier.
Einer davon hat jetzt eine ganze Weile meine beste Freundin begleiten dürfen und da er inzwischen schon recht abgegriffen war, hat sie sich einen neuen gewünscht.

Schnitt war klar, es muss wieder ein Geldbeutel Reini werden, das ist für sie die liebste Aufteilung. Nur hat sie sich ein Fotofach dazu gewünscht. Warum eigentlich nicht, bei Marie geht es ja schließlich auch, obwohl ich vor dem Wenden schon immer eine Runde zittere. 😉

Geldbeutel ReiniDie Kombi aus dunkelblau und grün ist für mich eigentlich eher ungewöhnlich, aber das Endergebnis finde ich echt gelungen. Ich mag ihn… ein bisschen verspielt und trotzdem irgendwie lässig. Und das Steckschloss ist eh immer wieder der Hammer oder? 😉

Die hübschen Stoffe sind übrigens bis auf die blauen Sterne aus der Serie Surprise von Jolijou. Was soll man zu dem Namen mehr sagen?! Überraschung gelungen, ich bin begeistert.

Wie es der Zufall so will, ist im Oktoberprojekt Stoffabbau bei Frühstück bei Emma gerade das Thema Geldbeutel aktuell, daher werde ich mich hiermit gleich mal dort eintragen. Wer ist von euch noch alles mit dabei? Ich werde noch eine Runde durch die Blogs drehen. 🙂

Bis bald,
Sandra

Geldbeutel Marie 2.0 Mrs. de-elfjes

Geldbeutel Marie

Ich hab es mal wieder getan, eine neue Marie von Mrs. de-elfjes ist entstanden. Naja, eigentlich schon vor ein paar Monaten, aber eben bin ich über die Bilder gestolpert und ich will sie euch natürlich nicht vorenthalten.
Diesesmal ist der Geldbeutel außen komplett aus Echtleder genäht. Alle Stoffe für Marie wurden von meiner lieben Kundin ausgewählt und so hoffentlich zum perfekten Begleiter.

Den Vögelchenstoff von Stoff & Stil liebe ich ja selbst auch über alles, ich weiß garnicht was ich schon alles draus gezaubert habe, aber für Geldbeutel passt er einfach auch optimal.

Geldbeutel MarieAußen gabs dann nur noch ganz schlicht ein passendes Webband, mehr muss da nicht sein meiner Meinung nach. Innen wie gewohnt ein Fotofenster und 8 Kartenfächer, die aber auch locker 2-3 Karten aufnehmen können. Dazu noch ein Reißverschlussfach fürs Kleingeld. Was will man mehr? 🙂
In den vier großen Fächern kann man dann noch bequem Scheine, Visitenkarten, Einkaufszettel und was weiß ich noch alles mit sicher mit sich rumschleppen. Platz ist dafür jedenfalls genug.

Für mich ist und bleibt Marie die Nr. 1 unter den Geldbeutel-Schnitten. Er ist einfach perfekt!

Herzliche Grüße

Sandra

Und immer wieder gerne: Geldbeutel Marie

Dieser Geldbeutel verfolgt mich einfach, daher habe ich wieder zwei Stück auf Kundenwunsch genäht. Beide ganz unterschiedlich, aber schön finde ich sie beide. 🙂

Hier Nr. 1:

Und gleich hinterher Nr. 2:

Schnitt wie immer von Mrs. de-elfjes

Ich werkle dann noch ein bisschen weiter… 🙂

Bis bald,
Sandra

Die vorerst letzte Marie… :o)

Auch bei mir geht momentan alles etwas langsamer vorwärts als geplant. Die Hitze nutzt man dann doch lieber anders als vor der Nähmaschine. ;o)
Ab morgen soll es ja etwas kühler werden, dann geht hier alles bestimmt auch bald wieder einen Schritt schneller. :o)

Heute zeige ich euch aber jetzt noch schnell die vorerst letzte Marie.
Jetzt nähe ich dann doch tatsächlich mal wieder was anderes als Geldbeutel. ;o)

Genießt die Sonne, wer weiß wie lange der Sommer noch geht. :o)

Liebe Grüße
Sandra

Und weil es so schön war…. Geldbeutel Marie

Ja, ein bisschen hält das Geldbeutel-Fieber doch noch an. Ich bin nur von Reini auf Marie umgestiegen.
Wie schon angekündigt gibts davon noch ein paar. :o)

Liebe Diana, das ist deiner. Gefällt er dir? :o)
Ach ich liebe dieses Ebook.

Ihr müsst noch ein bisschen tapfer sein, in den nächsten Tagen muss ich euch noch ein bisschen weiter langweilen. ;o)

Viele liebe Grüße
Sandra

P.S. Die Verlosung kommt natürlich auch ganz bald, ich bin nur noch am überlegen was ich verlosen möchte. 🙂

Edit: Für alle die es interessiert, ich verwende für die Bildfenster im Geldbeutel so dicke Kunststofffolien.
Ursprünglich sind das glaube ich Dokumentenabdeckungen für Magnetpinwände. Wie die richtige Bezeichnung ist weiß ich leider nicht, aber im Schreibwarenladen kann man euch bestimmt weiter helfen. 🙂

Ihr müsst nur drauf achten die Folie ja nicht zu knicken (vor allem beim wenden), sonst könnt ihr alles wieder auftrennen und von vorne anfangen. ;o)

Geldbeutel Marie 2.0

Endlich habe ich mal wieder das schon etwas ältere Ebook Marie 2.0 von Mrs. de elfjes rausgekramt und genäht. Und wie schon bei der ersten Marie die schon länger bei mir im Einsatz ist, bin ich wieder total begeistert von dem Ergebnis. Für mich einfach ein Traumschnitt. :o)

Verwendet habe ich die wunderschönen Stoffe von Tanya Whelan und kombiniert mit einer kleinen Flora-Fox-Stickerei auf der Rückseite.

Jetzt habe ich wieder Blut geleckt, die nächsten sind schon in Planung. :o)

Und noch einer – Reini Nr. 4 :o)

So, damit ich die Langeweile perfekt mache hier noch der vorerst letzte Reini.
Langsam wirds wirklich einseitig oder? ;o)
Aber versprochen, bald gibts wieder was neues. Es ist so einiges in Arbeit. :o)

Ich habe eben gesehen bald habe ich 300 „Verfolger“, dann gibts endlich auch mal wieder eine Verlosung. Versprochen! :o)

Euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
Sandra

Geldbeutel Reini Nr. 3

Noch habe ich nicht genug von dem Ebook, deshalb hier heute gleich noch mein dritter Reini Geldbeutel. :o)
Diesmal wieder mit Leder, aber teilweise im Vorderteil mit Stoff hinterlegt, auch nicht schlecht oder?

Diesmal ganz verträumt mit Blümchen und Vichy, ich mag die Farbkombination. :o)

Und bald schon gibts noch eine, ist auch schon fast fertig…

Viele liebe Grüße
Sandra