Freebook Kleid Topas mialuna – Farbenmix

Kleid TopasManchmal gibt es ein Schnittmuster, bei dem auf den ersten Blick klar ist, das ist genau mein Fall! Und wenn es dann noch ein Freebook ist, freut man sich natürlich doppelt. 🙂
So erging es mir letzte Woche mit dem Freebook für das Shirt oder Kleid Topas von mialuna, das seit Donnerstag über Farbenmix angeboten wird.

So ein ähnliches Kleid hatten wir schon als Kaufkleid und es wurde geliebt bis es nach drei Jahren einfach zu kurz war. 😉
Jetzt können wir jederzeit für Nachschub sorgen, einfach klasse.

Kleid TopasEs ist auch wirklich superschnell genäht. Auch der Hauptstoff stand ganz schnell fest. Ich finde den Jersey Flower Heart von Tante Ema einfach traumhaft schön und so luftig leicht. <3

Heute soll ja auch endlich der Sommer zu uns kommen, dann kann unser neues Kleid Topas auch sooft es geht ausgeführt werden.

Kleid TopasUnd den Schnitt gibt es ja sogar für uns große Mädels, ich weiß jetzt schon sicher, dass ich den auch noch ganz bald testen muss. Bin verliebt… 🙂

Jetzt geht es dann übrigens los, in den nächsten Tagen werden so einige Probenähgeheimnisse gelüftet. Ihr dürft gespannt sein, so tolle Schnitte… *hachz*

Liebe Grüße
Sandra

Verlinkt wird der Beitrag zu HOT – Handmade on Tuesday, Meitlisache, Herzensangelegenheiten, Kiddikram

Shirt Xater – Sew Along Let´s Farbenmix Woche 1

XaterDieses Xater Shirt ist der Anpfiff zum neuen Sew Along “Let´s Farbenmix”. Wie der Name schon sagt, geht es hier ausschließlich um Farbenmix-Schnitte, die höchstwahrscheinlich jede Nähtante stapelweise im Schubladen hat. 😉

xater
Die Initiatorin ist Nell von bienvenido colorido und fast hätte ich die Aktion verpasst. Daher ging es jetzt ganz schnell, vorgestern entdeckt, gestern genäht und heute online. 🙂
Hat gerade sehr gut gepasst, da ich für meinen Zwerg eh noch ein T-Shirt nähen wollte.
XaterXater schlummerte bei mir schon lange auf dem Stapel. Der Skater-Look gefällt mir auch richtig gut, wobei ich mich bei diesem Shirt erst mal für die schmale Variante entschieden habe. Und es sitzt wie angegossen.

XaterDie gedoppelte Kapuze hinten ist natürlich auch der Knaller, peppt das ganze Shirt richtig auf.
Da ich ein Saum-fauler Mensch bin, habe ich alle Säume mit Bündchen versehen. Ich finde das schick und ich nähe lieber Bündchen an als zu säumen. 😉

XaterMein kleiner Abenteurer ist jedenfalls schwer begeistert von seinem neuen Zirkus-Shirt. Wieder ausziehen war erst mal nicht drin. 😉

XaterJetzt werde ich mich noch genauer mit meiner Schnittmuster-Sammlung auseinandersetzen und mir etwas Schönes für nächste Woche aussuchen. Thema Hose / Rock / Kleid …

Da werde ich sicher etwas Schickes finden. 🙂

XaterAch ja, auch bei diesem Sew Along gibt es wieder eine Abstimmung für euch. In dieser Woche kann vom 21.5. 18 Uhr bis 24.5. 22 Uhr abgestimmt werden. Schaut vorbei, es sind jetzt schon viele tolle Sachen dabei.

Liebe Grüße
Sandra

Verlinkt wird auch zu Made4boys und Kiddikram

Drehkleid Elodie von Farbenmix

ElodieIch durfte kürzlich Herzenswunscherfüllerin spielen. Gewünscht wurde nämlich ein Drehkleid Elodie nach dem Schnitt von Farbenmix in den wunderschönsten Mädchenfarben. 🙂

Die Stoffe aus der Serie “Fiona Fee” von Blaubeerstern kamen daher wieder zum Einsatz und sind doch einfach traumhaft für dieses Kleid oder?
Ich bin sowohl von den Farben als auch von der Stoffqualität absolut überzeugt, mag ich richtig gerne und habe ich gerade zum dritten mal nachbestellt. Jede echte Prinzessin sollte so ein Kleid haben. 🙂

ElodieGedreht wurde natürlich gleich, was das Zeug hält. Und es hält … 🙂

Elodie hatte ich schon lange im Auge (und im Regal), aber bisher habe ich es noch nicht geschafft eins zu nähen.
Naja, was ist jetzt das Ergebnis? Töchterchen will auch eins, war ja eigentlich klar. 🙂

ElodieWas ich festgestellt habe, näht man Elodie ganz schlicht aus verschiedenen Jersey-Stoffen und ohne jeglichen Schnickschnack, ist es ein wunderbarer Sommerschnitt. Es geht zwar einiges an Material drauf, aber der Aufwand hält sich in Grenzen.
Wobei mich so ein richtiges Festkleid ja auch reizen würde, vielleicht ergibt sich doch einmal die Gelegenheit. 🙂

Getanzt wurde auch wieder im Rapsfeld (nur am Rand, wir haben nichts kaputt getrampelt 😉 ) So knallige Farben müssen einfach genutzt werden.

Ich wünsche euch (und allen Papas) morgen einen wunderschönen sonnigen Familien-Vatertag. 🙂

Liebe Grüße
Sandra

Verlinkt wird zu Meitlisache und Kiddiskram

Farbenmix Fotobella – Sew Along Teil 5: Finale

Fotobella

 

Heute ist es so weit, meine Kameratasche Fotobella ist fertig und ich darf euch hiermit mein Ergebnis des Verhüllungs Sew Along von LunaJu präsentieren.
Genäht habe ich die Tasche nach dem Ebook von Jolijou von Farbenmix.
Über 4 Wochen habe ich jetzt immer wieder an diesem Projekt genäht, und obwohl es wirklich viel Arbeit war, hat es auch richtig Spaß gemacht.

Fotobella

http://www.farbenmix.de/shop/Alle-Kreativ-Ebooks/FOTObella-die-Tasche-fuer-alle-Kamerafreunde-Kreativ-Ebook::10655.htmlEuch erwartet jetzt wirklich eine kleine Bilderflut, holt euch am besten erst noch einen Kaffee. 😉

Die Tasche hat so viele Details, ich müsste glatt mal nachzählen, wie viele Taschen hier integriert sind. Hier sieht man schon die Seitentasche, die beidseitig liegt und mit einer Kordel gerafft wird. Die kleinen Holzeulen habe ich ab sofort auch immer mit dabei. 🙂

FotobellaFür den weich gepolsterten Gurtpolster habe ich das hübsche Graziela Apfel-Webband mit eingenäht. Als hätte sie es geahnt, passt farblich perfekt. 🙂
Und ja, das Gurtband ist auch noch rechtzeitig hier angekommen. Sowohl der Händler als auch die Post hat wirklich einen Turbo eingeschaltet, ging superflott.

FotobellaUnter der großen Taschenklappe versteckt sich sowohl der Klettverschluss dafür und auch eine große Innentasche für einiges an Kleinkram. Was jetzt nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, ist das Objektivdeckelversteck…

FotobellaKlasse oder? Obwohl es so klein ist, ist es für mich ein Highlight an der Tasche. Bin ich doch jemand, der den Objektivdeckel während des Fotografierens in irgendeine Hosen- oder Jackentasche schiebt und danach wieder ein paar Minuten sucht. 😉

FotobellaHier noch mein evtl. neues Label, habe mir Probeabzüge schicken lassen. In der Höhe muss es noch mehr werden, aber sonst …?

FotobellaAuf der Rückseite gibt es … ja was sonst … eine Tasche. 🙂
Damit auch ein schöner Rücken entzückt, habe ich diese zwei süßen pinken Plotter-Sternchen aufgebügelt.

FotobellaUnd jetzt geht es mit dem Innenleben weiter. Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich noch etwas verändern will, hier war mir das Ganze noch zu langweilig. Was ist es jetzt geworden?

FotobellaKlar, die Kanten wurden noch mit pinken Schrägband eingefasst. Jetzt passt es für mich. Die Farben wiederholen sich konsequent über die ganze Tasche, so bin ich zufrieden. 🙂

Die Innentasche kann ich auch wunderbar aus der Tasche nehmen und schnell in eine andere verfrachten. Habe ich zwar momentan eigentlich nicht vor, aber ich könnte … 😉

Und wie man sieht, Platz ist da wirklich ohne Ende. Die Kamera konnte ich für die Fotos jetzt leider nicht reinlegen, aber ich kann euch sagen, es passt perfekt. Auch die zwei Seitentaschen in der Inneneinrichtung kann man wunderbar für Wechelakkus oder Speicherkarten benutzen. Alles schön verstaut, so soll das sein.

Ja und schon sind wir am Ende angekommen, alle Bilder sind gezeigt und meine Fotobella wird jetzt gleich noch für das Gewinnspiel verlinkt.
Da der Gewinner des Sew Along – Gewinnspiels durch Abstimmung ermittelt wird, seid jetzt ihr an der Reihe. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr bei LunaJu vorbei schaut und vom 30.4. bis 3.5. euer Herzchen für das schönste Projekt abgebt. Es gibt jede Menge tolle Verhüllungen, sucht euch das Schönste aus und gebt eure Stimme. 🙂

Und weil ich diese Tasche wirklich richtig gerne mag, geht mein Post heute auch noch zu MMI – Mittwochs mag ich von Frollein Pfau. 🙂

Herzliche Grüße
Sandra

Sew Along Teil 4 – Fast geschafft!

Sew AlongJa so langsam neigt sich der Verhüllungs- Sew Along dem Ende zu. Der letzte Feinschliff muss noch erledigt werden, aber ganz grob sollte das Projekt stehen. Und wie sieht es bei mir aus??

So ähnlich … 😉
Die Tasche ist eigentlich fertig, blöderweise habe ich jetzt erst gemerkt, dass das Wunsch-Gurtband nicht reicht und ich musste jetzt noch schnell nachordern. Okay, selber schuld würde ich sagen, aber ich hoffe jetzt mal auf flinke Postmitarbeiter, die mir den Umschlag per Express her kutschieren. 🙂
Naja, ein paar Tage habe ich ja noch. *schwitz*

In der Zwischenzeit habe ich mich jetzt erst mal um die Inneneinrichtung gekümmert. Mit zwei Klett-Innenfächern und zwei Seitenfächern für Kleinkram. Die Stoffe habe ich ähnlich gehalten, da wollte ich auch keine großen Kontraste mehr haben.
Alle Teile sind verstärkt, teilweise doppelt und dreifach, damit alles schön stabil wird. Ich glaube ich habe bisher für kein Projekt so viel Vlieseline verarbeitet wie für diese Tasche.

Sew AlongWenn ich jetzt die Bilder so ansehe, fehlt mir aber noch irgendwas. Ich habe da so eine Idee, die muss ich bis Mittwoch noch umsetzen. Ein bisschen Pfiff muss da noch rein. 😉

Sew AlongWer gerne schauen möchte wie weit alle anderen Sew Along – Teilnehmer sind, schaut am besten bei LunaJu vorbei. Dort ist jedes fleißige Schneiderlein verlinkt.

Und Mittwoch 29.4. ist es dann so weit, alle werden ihre fertigen Verhüllungen zeigen. Ganz komplett und in Farbe. 🙂
Danach seid auch ihr gefragt, denn vom 30.4. bis 03.05. wird abgestimmt. 🙂

Liebe Grüße
Sandra

Unser Eulenkostüm mit Eulenmaske ist fertig…

Eulenkostüm….endlich wieder ein Projekt abgeschlossen und der Fasching (ja hier in Bayern heißt das Fasching 😉 ) kann kommen.
Töchterchen hat wohl zu viel bei Mama geguckt, denn schon vor Weihnachten war klar, dass sie ein Eulenkostüm braucht. Von daher hatte ich auch wirklich genügend Zeit und keine Ausrede mehr.

EulenkostümUnd ja, ich habe auch wirklich sehr zeitig angefangen. Die Flügel waren relativ schnell genäht, die Zuschneiderei der Federreihen war da schon das aufwändigste. Ganz einfach eingefasst mit einem fertigen Schrägband das auch gleich noch als Bindebänder weiter genutzt werden.

EulenkostümDann habe ich jedoch den Fehler gemacht und wurde faul. Ich habe ein altes Kaufshirt zum Kleid umfunktioniert und die Flügel daran festgenäht. Die doch recht schweren Flügel haben leider den dünnen Stoff immer unschön zu allen Seiten runter gezogen. Das war nicht die Lösung – das Teil ist komplett erst mal in der Ecke gelandet…

_MG_3874_EulenkostümAm Wochenende bin ich dann auf diesen tollen Blogbeitrag auf dem Bernina-Blog gestoßen. Hier wurde ebenfalls ein sehr ähnliches Eulenkostüm genäht. Die Flügel waren zwar anders gestaltet, aber ansonsten das selbe Prinzip.
Absolut perfekt finde ich aber die Lösung mit dem umgewandelten Amelie-Shirt von Farbenmix, eigentlich so simpel, aber manchmal steht man einfach auf der Leitung. Auch dass die Flügel nicht angenäht sind, sondern mit KamSnaps befestigt wurden, habe ich direkt so übernommen. So kann man die Flügel kurzerhand auch mal abmontieren, wenn die Eule genug geflogen ist. 😉

EulenkostümZum absoluten Fund der Woche machte den Blog-Beitrag aber dann die kostenlose Stickdatei für die Eulenmaske. Ich sage tausendmal Danke dafür!
Sie war so schön zu sticken, super erklärt und mit den Federn obendrauf macht sie das Eulenkostüm erst vollständig. Töchterchen machte wirklich riesige Augen als sie alles sah und hatte wie man sieht schon einen riesen Spaß bei der Anprobe. Morgen ist jetzt der erste Kinderfasching im Kindergarten, ich bin mir sicher, hüpfen, tanzen usw. sind kein Problem. Bewegungsfreiheit ist zu genüge vorhanden. 🙂

Und wie sieht es bei euch aus? Selbstgenäht oder stressfrei fertig gekauft?
Ich bin mir sicher, die Eule wird es auch noch im nächsten Jahr bei uns geben, zwei Jahre sollte sie hoffentlich passen. 🙂

Bis bald….

Sandra

Verlinkt zu Kiddikram, Meitlisache, Link your Stuff, Vogel frei

Helene die Birne von Farbenmix

Helene die BirneIch weiß nicht wie lange das Ebook von Helene die Birne schon fix und fertig gedruckt und ausgeschnitten bei mir im Schubladen liegt. Jetzt habe ich es endlich angepackt und genäht. Ist sie nicht schön geworden? Bin ganz hin und weg. 🙂

_MG_3642_Helene die Birne.jpgZu nähen ist sie ja wirklich sehr simpel die Gute, aber ein Stück weit ist es dann schon auch Fleißarbeit die vielen Fächer zu befüllen und anschließend alle Wendeöffnungen per Hand wieder zu schließen. Andererseits hat man aber auch wirklich lange was von dem Obst, denn im Gegensatz zu seinen echten Freunden, hält es doch ein bisschen länger. 😉

_MG_3656_Helene die Birne.jpg

Sehr witzig es doch auch der Stock oben, sieht so echt aus, obwohl sie wahrscheinlich beim Reinbeißen etwas fusselig wäre. 😉
Der schöne Stoff ist übrigens mal wieder Julia von Swafing, einfach traumhaft.

Das Ebook von Helene die Birne ist sogar ein Freebook und kostenlos zu bekommen bei Farbenmix. Ich bräuchte jetzt unbedingt noch ein zweites Früchtchen dazu, ob ich mich nochmal aufraffen kann?

Meine Kids waren von dem Stock oben übrigens nicht so begeistert, wie soll man da denn richtig kuscheln? Hm, vielleicht bleiben kleine Kinderhände einfach mal weg, wäre doch auch mal was, ich bin gespannt. 🙂

Liebe Grüße
Sandra

Helene die Birne fliegt gleich noch rüber zu RUMS.

Wreath of Joy nach Jolijou – RUMS

Wreath of Joy

Ja hier geht es fröhlich weiter mit Stoffabbau. Emma von Frühstück bei Emma hat ja zum Oktoberprojekt Stoffabbau aufgerufen und auch in dieser Woche bin ich gerne wieder mit dabei. Thema ist aktuell “Deko aus Stoff”, okay, das ist ein sehr weitläufiges Thema und ich musste mir erst mal einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen. Irgendwann ist mir dann das tolle Ebook Wreath of Joy von Jolijou über Farbenmix wieder eingefallen. Das gibt es ja schon ein Weilchen und bisher habe ich nur immer im Stillen die Ergebnisse bewundert. Ohne weiter drüber nachzudenken habe ich schnell angefangen…

Wreath of JoyDer Kranz an sich war ja wirklich schnell genäht und mit sämtlichen Bommelborten, Webbändern usw.. Auch gefüllt war der Ring dann recht schnell, aber was ich wirklich unterschätz haben, waren die Mengen Yoyos. Muss ja jedes einzelne Stück per Hand angenäht werden. Puh…

Wreath of JoyJa kurzzeitig habe ich wirklich überlegt, ob nicht weniger Yoyos auch reichen würden, aber jetzt bin ich mehr als glücklich, dass ich nicht schwach geworden bin. 😉
Super finde ich ja, dass man mal die komplette Knopfsammlung durchgehen kann und viele Einzelstücke dafür vernähen kann. Sowas mag ich gerne, bei dem Kranz muss wirklich nicht alles gleich sein.

Die Haustür ist aufgehübscht und mein Wreath of Joy wird bestimmt auch im Frühjahr wieder dorthin wandern.

Wreath of JoyMir würde so ein Kranz mit etwas anderer Deko und anderen Farben ja auch als Adventskranz ganz gut gefallen, aber mal abwarten, ob ich mich dazu noch aufraffen kann. Meist nehme ich mir in der Vorweihnachtszeit immer zu viel vor.

Wreath of JoyUnd weil es so gut passt und absolut für mich ist, wandert mein neuer Türkranz direkt mal wieder zu RUMS – Rund ums Weib. 🙂

Und jetzt bin ich doch mal gespannt was ihr so für euch gezaubert habt.

Herzliche Grüße
Sandra

Mädchentraum Sommerkleid Oda Farbenmix

Den Kleiderschnitt Oda von Farbenmix habe ich wirklich schon lange nicht mehr genäht, warum eigentlich?? So ein hübscher Schnitt!
Besonders für Mädchen sind Kleider im Sommer ja fast schon das wichtigste Kleidungsstück oder? Bei uns zumindest.

Kleid Oda FarbenmixDiesen Traum von Kleid durfte ich für eine liebe Kundin nähen. Der Stoff mit dem Namen “Prinzessin Tausendschön” von Zwergenschön ist aber auch ein wahrer Mädchentraum.

Durch die abgenähten Kellerfalten sitzt das Kleid oben richtig schön und unten lässt es trotzdem viel Bewegungsfreiheit.

Das Kleid kann auch wunderbar mit Shirt drunter getragen werden, muss also unter 25°C Temperatur nicht im Schrank bleiben. 😉

Kleid Oda FarbenmixHier noch kurz die Rückansicht:

 

Was mich natürlich immer besonders freut, die Rückmeldung zu bekommen, dass das Kleid fleißig getragen und heiß und innig geliebt wird. So näht man doch auch für andere richtig gerne. 🙂

Herzliche Grüße schickt euch

Sandra

3x Mütze Greta Farbenmix

Guten Morgääääääähn….

Nachdem meine beiden Kiddis noch schlafen (das ist wirklich wirklich selten!!) nutze ich doch gleich den Montag-Morgen für einen lange ausständigen Post.

Manchmal komme ich doch tatsächlich schon wieder an meinem Maschinchen, es ist zwar noch die Ausnahme, aber ich hoffe, dass sich die Zeit langsam wieder steigert. Bisher sind es nur kleinere Projekte, aber ich freue mich auch darüber.

Am Wochenende habe ich einen Satz Greta-Mützen (Farbenmix) für meinen kleinen “Kürbiskopf” ;o) genäht, denn der kleine Mann wächst wie Unkraut und er trägt jetzt mit seinen 4 1/2 Monaten schon Mützengröße 1-2 Jahre. *räusper*

Für diese Woche habe ich mir hohe Ziele gesetzt, einige Nähprojekte habe ich mir vorgenommen u.a. auch mal wieder Probenähen…. Ich freu mich und hoffe, dass es klappt. 🙂

Ich schicke euch viele liebe Grüße und wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche.
Sandra