Freundebuchtaschen für den Taschen Sew-Along 2017

Freundebuchtaschen

Ich und Taschen nähen? Ja das ist immer so eine Sache. Ich gebe zu, das geht immer nur schwer zusammen, Jersey ist einfach doch immer noch mein Lieblingsmaterial. Als ich Anfang Januar vom Taschen-Sew-Along von greenfietsen gelesen habe, hat es mich aber doch ein bisschen in den Fingern gejuckt. Das Thema Stoffbeutel im Januar ist dann ja auch noch eine eher lockere Geschichte zum Aufwärmen oder? 😉
Jetzt freut es mich um so mehr, dass ich meine lange geplanten Freundebuchtaschen endlich doch noch umgesetzt habe und tatsächlich zum Schluss noch schnell einbringen kann.

Freundebuchtaschen

Diese Freundebuchtaschen kommen übrigens am Wochenende zusammen mit vielen anderen schönen Sachen mit zum Kreativmarkt nach Augsburg zum Messegelände. Dort freue ich mich am Samstag von 11 – 18 Uhr und am Sonntag von 10 – 17 Uhr auf euch. Das wird ein riesiger Markt, auf dem ich zusammen mit ca. 170 weiteren kreativen Ausstellern für euch da bin. 🙂

Freundebuchtaschen

Natürlich sind auch Fahrzeuge für kleine Fahrzeugfans mit dabei.
In diese kleinen Taschen passen übrigens fast alle gängigen Freundebuch-Größen. Die kurzen Träger können auch von kleineren Kindergartenkindern gut getragen werden, ohne am Boden zu schleifen.

Freundebuchtaschen

Freundebuchtaschen

Die Stickdateien sind übrigens Knubbis reloaded von Kunterbuntdesign Doppelnaht Eva Klapetz, little Story Elefantendamen Else und Walter mit Falter von ginihouse, Milli in love von Zwergenschön

Freundebuchtaschen

Wer jetzt auch Lust bekommen hat, findet hier noch kurz und knapp alle Monate im Überblick mit den jeweiligen Themen. Ich bin jetzt selber schon gespannt, wie oft ich es über das Jahr verteilt schaffe dabei zu sein.

Viele liebe Grüße
Sandra

Verlinkt wird der Beitrag auch zu Kiddikram, Stoffreste-Linkparty, Taschen und Täschchen, Autos & Co., Beutel statt Tasche, Link your stuff

 

Merken

Merken

Rudi TWO – Unsere Monster Kindergartentasche

Rudi TwoLangsam wird es ernst, auch mein kleiner Zwerg darf ab September in den Kindergarten gehen. Natürlich soll auch er eine schöne Kindergartentasche dafür bekommen. Ein bisschen auf Pinterest gestöbert und schon stand schnell fest, wie die Tasche aussehen soll – ein Monster soll es sein. 🙂

Rudi TwoEtwas unschlüssig war ich mir wegen dem Schnitt. Ich brauchte für meine Idee eine große Klappe und ansonsten eine eher schlichte Tasche, eben jungstauglich. Ich habe mich durch sämtliche Ebooks auf Dawanda und im WWW gesucht, aber manchmal macht man sich das Leben auch selbst unnötig schwer. 😉
Wofür bin ich denn eigentlich Probenäherin bei lillesol & pelle?? 😉
Da ist natürlich das für mich ideale Ebook Rudi TWO zu haben. 🙂

Rudi TwoRudi TWO hat für uns die optimalen Maße, da passt die Brotzeitbox (auch mal eine größere) und die Trinkflasche locker rein und auch für die kleinen Kunstwerke, die mit nachhause dürfen, ist noch ausreichend Platz.
Ich habe mal wieder das wunderbare Antikleder Mira von Swafing vernäht, ich bin nach wie vor absolut begeistert davon. So hält die Tasche auch ein bisschen was aus und kann notfalls abgewischt werden. 😉

rudi TwoGanz praktisch ist auch das flache Einschubfach auf der Rückseite der Tasche, dort sind kleine Nachrichten für oder von der Erzieherin gut aufbewahrt.
Das Gesicht habe ich komplett “frei Schnauze” genäht, hat auf Anhieb eigentlich alles recht gut gepasst. Alles natürlich mit richtig fester Bügeleinlage verstärkt, damit das Monster nicht gleich den Kopf hängen lässt. 😉
Verschlossen wird die Tasche mit einem versteckten Magnetverschluss, das bekommen auch kleine Kinderhände sehr gut hin.

Rudi TwoUnd ich freue mich ganz riesig meinen Rudi Two heute bei der allerersten ganz neuen Dienstags-Linkparty HOT (Handmade on Thuesday) verlinken zu dürfen. Mädels, das habt ihr super gemacht, wünsche euch viel Erfolg damit. 🙂

Hier bin ich ab sofort öfter dabei. 🙂

Viele liebe Grüße
Sandra

Farbenmix Fotobella – Sew Along Teil 5: Finale

Fotobella

 

Heute ist es so weit, meine Kameratasche Fotobella ist fertig und ich darf euch hiermit mein Ergebnis des Verhüllungs Sew Along von LunaJu präsentieren.
Genäht habe ich die Tasche nach dem Ebook von Jolijou von Farbenmix.
Über 4 Wochen habe ich jetzt immer wieder an diesem Projekt genäht, und obwohl es wirklich viel Arbeit war, hat es auch richtig Spaß gemacht.

Fotobella

http://www.farbenmix.de/shop/Alle-Kreativ-Ebooks/FOTObella-die-Tasche-fuer-alle-Kamerafreunde-Kreativ-Ebook::10655.htmlEuch erwartet jetzt wirklich eine kleine Bilderflut, holt euch am besten erst noch einen Kaffee. 😉

Die Tasche hat so viele Details, ich müsste glatt mal nachzählen, wie viele Taschen hier integriert sind. Hier sieht man schon die Seitentasche, die beidseitig liegt und mit einer Kordel gerafft wird. Die kleinen Holzeulen habe ich ab sofort auch immer mit dabei. 🙂

FotobellaFür den weich gepolsterten Gurtpolster habe ich das hübsche Graziela Apfel-Webband mit eingenäht. Als hätte sie es geahnt, passt farblich perfekt. 🙂
Und ja, das Gurtband ist auch noch rechtzeitig hier angekommen. Sowohl der Händler als auch die Post hat wirklich einen Turbo eingeschaltet, ging superflott.

FotobellaUnter der großen Taschenklappe versteckt sich sowohl der Klettverschluss dafür und auch eine große Innentasche für einiges an Kleinkram. Was jetzt nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, ist das Objektivdeckelversteck…

FotobellaKlasse oder? Obwohl es so klein ist, ist es für mich ein Highlight an der Tasche. Bin ich doch jemand, der den Objektivdeckel während des Fotografierens in irgendeine Hosen- oder Jackentasche schiebt und danach wieder ein paar Minuten sucht. 😉

FotobellaHier noch mein evtl. neues Label, habe mir Probeabzüge schicken lassen. In der Höhe muss es noch mehr werden, aber sonst …?

FotobellaAuf der Rückseite gibt es … ja was sonst … eine Tasche. 🙂
Damit auch ein schöner Rücken entzückt, habe ich diese zwei süßen pinken Plotter-Sternchen aufgebügelt.

FotobellaUnd jetzt geht es mit dem Innenleben weiter. Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich noch etwas verändern will, hier war mir das Ganze noch zu langweilig. Was ist es jetzt geworden?

FotobellaKlar, die Kanten wurden noch mit pinken Schrägband eingefasst. Jetzt passt es für mich. Die Farben wiederholen sich konsequent über die ganze Tasche, so bin ich zufrieden. 🙂

Die Innentasche kann ich auch wunderbar aus der Tasche nehmen und schnell in eine andere verfrachten. Habe ich zwar momentan eigentlich nicht vor, aber ich könnte … 😉

Und wie man sieht, Platz ist da wirklich ohne Ende. Die Kamera konnte ich für die Fotos jetzt leider nicht reinlegen, aber ich kann euch sagen, es passt perfekt. Auch die zwei Seitentaschen in der Inneneinrichtung kann man wunderbar für Wechelakkus oder Speicherkarten benutzen. Alles schön verstaut, so soll das sein.

Ja und schon sind wir am Ende angekommen, alle Bilder sind gezeigt und meine Fotobella wird jetzt gleich noch für das Gewinnspiel verlinkt.
Da der Gewinner des Sew Along – Gewinnspiels durch Abstimmung ermittelt wird, seid jetzt ihr an der Reihe. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr bei LunaJu vorbei schaut und vom 30.4. bis 3.5. euer Herzchen für das schönste Projekt abgebt. Es gibt jede Menge tolle Verhüllungen, sucht euch das Schönste aus und gebt eure Stimme. 🙂

Und weil ich diese Tasche wirklich richtig gerne mag, geht mein Post heute auch noch zu MMI – Mittwochs mag ich von Frollein Pfau. 🙂

Herzliche Grüße
Sandra

Kameratasche FOTObella – Sew Along Teil 2

KameratascheNach einer Kameratasche sieht dieses Durcheinander momentan wirklich noch nicht aus, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass sich das bald ändern wird. Der heutige Einblick in das Verhüllungs Sew Along – Projekt von LunaJu zeigt die ersten Anfänge und Vorbereitungen.

Alle Schnittmuster sind ausgeschnitten und die Stoffe auch bereits größtenteils zugeschnitten. Obwohl recht schlicht war die Stoffwahl bisher doch wieder das größte Problem. Welche Stoffe für welche Teile und mit was am besten kombiniert? Entscheidungen über Entscheidungen… 😉
Auch wenn es hier jetzt doch recht farblos und schlicht wirkt, ein bisschen Farbe kommt im Endergebnis dann doch noch mit rein kann ich euch schon mal verraten.
Gekauft habe ich übrigens nichts extra, alles aus meinem großen Stofflager.

KameratascheEinige wenige Teile habe ich sogar schon zusammengenäht. Der Reißverschluss auf der Oberseite ist bereits fertig, schick oder? 😉
Kann ich ja schon ein bisschen fühlen, wie es wäre, wenn sie irgendwann fertig ist. Tütütü… 😉

KameratascheJa und dann kann ich euch auch schon die Seitentaschen meiner FOTObella zeigen. Hier taucht auch ein bisschen Farbe in Form von pinker Paspel auf. Und die Eulchen natürlich nicht zu vergessen. Wahrscheinlich ärgere ich mich irgendwann, dass ich sie dran gemacht habe, aber eigentlich sind sie doch ganz niedlich.

Das war es dann aber auch schon, zu mehr bin ich leider noch nicht gekommen. Ich hoffe, das geht nicht so zögerlich weiter, sonst wird das nix mit meiner neuen Kameratasche. Aber wie gesagt, noch bin ich optimistisch. Tschakaaa…

Nächste Woche gibt es dann wieder den aktuellen Stand für euch. Ich bin selber schon gespannt, was ich euch dann zeigen kann. *lach*

Liebe Grüße
Sandra

Stickdatei Eulen – Probesticken Teil 2

Stickdatei EulenNachdem uns jetzt die Erkältungswelle in den letzten Tagen auch erreicht hat, kommt heute mein zweites Beispiel der Stickdatei Eulen für Mikronaut etwas verspätet. Trotzdem will ich es euch unbedingt noch zeigen, ist es doch viel zu schade um in den Tiefen der Festplatte vergessen zu werden. 😉

Stickdatei EulenGenäht habe ich ein Kosmetiktäschchen, wofür ich mir das Freebook für die kleine Kosmetiktasche von lillesol&pelle geschnappt habe. Dazu gab es vor gut einem Jahr einen tollen Nähwettbewerb der leider bereits beendet wurde. Die Anleitung für das süße Täschchen gibt es aber trotzdem auch weiterhin.

Stickdatei EulenDen hübschen Eulenbutton habe ich zuerst auf Filz gestickt und danach noch mit einem Rüschenband hinterlegt.
Auch hier wird die Eule wieder als Fransenapplikation gestickt.
Und jaaaaaaa…. der schöne Stoff ist wieder aus der Serie Julia von Swafing. Immer wieder schön. 🙂

Stickdatei EulenAnsonsten ganz schlicht gehalten, darf der Button hier alleine wirken.
Gefüttert ist das Täschchen mit Volumenvlies, bei diesen Täschchen mag ich einfach dieses fluffige Gefühl wenn es in den Händen liegt.

Und wer jetzt erst so richtig Lust auf Stickdatei Eulen bekommen hat, schaut am besten gleich noch bei Mikronaut vorbei. Dort ist sie seit einigen Tagen online.

So und jetzt wünsche ich uns allen einen wunderbar sonnigen Tag, hoffen wir am besten alle, dass der Wetterbericht Recht behält und die Sonne sich etwas länger als gewohnt blicken lässt. 🙂

Herzliche Grüße

Sandra

Verlinkt zu Out Now, Revival Linkparty, Meitlisache

Probenähen – Tasche Livy von LunaJu

Tasche LivyVor einiger Zeit hat Kristina von LunaJu gefragt, wer Lust hätte ihr neues Ebook Tasche Livy zur Probe zu nähen. Da ich schon länger keine Tasche mehr genäht habe, war ich gerne mit dabei. Der superschöne Stepper “Moskau” von Swafing ist mir da direkt in den Kopf geschossen, der musste unbedingt dafür angeschnitten werden.

Tasche LivyEin süßes Detail sind die gerafften Seiten, entweder mit einem Jerseyband oder auch einem Lederband, wird die Tasche etwas gerafft. Bei mir durften dann noch ein paar bunte Perlen mit dran. So ein paar Farbtupfer schaden ja nicht oder? 😉

Tasche LivyIch habe in alle Kanten weiße Paspeln eingenäht, ich finde das ist einfach ein sauberer Abschluss. Und auf dem Bild sieht man auch das schöne schwarze Kunstleder mit den geprägten Sternchen ein bisschen. Auch so ein Lieblingsstöffchen… *hachz*

Tasche LivyAuf das Gurtband habe ich noch ein hübsches Webband aufgenäht, ganz schwarz wäre doch langweilig. 😉
Und längenverstellbar ist der Gurt natürlich auch, so kann die Tasche über eine Schulter oder quer getragen werden. Ganz nach Lust und Laune.

Tasche LivyHier sieht man jetzt noch gut die integrierte Vordertasche. Durch den Klettverschluss steht auch ungefüllt nichts ab. Solche Außentaschen mag ich immer gern, dort kann auf die Schnelle alles Mögliche verstaut werden.

Tasche LivyAuch von hinten ist die Tasche Livy hübsch und vor allem auch robust durch den tollen Taschenstoff.

Tasche LivyInnen sind auch im Ebook bereits zwei Fächer vorgesehen. Ich habe hier also ganz vorbildlich nach Anleitung gearbeitet. 🙂
Und da geht ordentlich was rein, ich habe sie probeweise gleich mal gefüllt. Auch wenn sie äußerlich schmal aussieht, hat wirklich viel Platz drin.

Tasche LivyNicht zu vergessen, unter der hübschen Häkelblume versteckt sich ein praktischer Magnetverschluss. Vorgesehen ist eigentlich ein Knopf mit Knopfloch, aber das finde ich immer eher umständlich. Darf ja Gott sei Dank jeder so machen wie es ihm am liebsten ist. 😉

 

Und wer jetzt auch Lust bekommen hat seine eigene Tasche Livy zu nähen, schaut am besten gleich mal in den Dawanda-Shop von LunaJu vorbei. Das Ebook ist ab heute dort erhältlich.

Tasche Livy

Meine Tasche Livy ist zu verkaufen, wer Interesse hat, gerne Email an mich. Ansonsten wandert sie in Kürze in den Schoenigkeiten-Shop und zu Dawanda. 🙂

Seid lieb gegrüßt

Sandra

Oktoberprojekt Stoffabbau: Kosmetiktasche

Kosmetiktasche

Momentan läuft wieder eine ganz tolle Nähaktion im Blog Frühstück bei Emma, sie nennt sich Oktoberprojekt Stoffabbau. Die erste Woche habe ich leider irgendwie verpasst, aber zumindest zum Ende der zweiten Woche husche ich noch schnell mit rein. Es geht darum aus lagernden Stoffen gemeinsam Sachen zu nähen und so irgendwie die entstanden Stoffberge zu verkleinern, was dringend nötig wäre bei mir. Wobei ich ja noch so meine Zweifel haben, ob da so ein kleines Täschchen wirklich ins Gewicht fällt. 😉

KosmetiktascheIch habe mir jedenfalls für diese Aktion erst mal für eine FlowerPower Kosmetiktasche nach dem Freebook von show-colours entschieden, wirklich ein süßer Schnitt, der mir auf Anhieb super gefallen hat.
Vorne hat die Tasche hinter dem Blütenrand noch ein zusätzliches Geheimfach für ein paar Kleinigkeiten die man schnell mal braucht.

KosmetiktascheMit einer Größe von etwa 22×16 cm hat sie eine tolle Größe für Schminkutensilien. Aber auch als Handtaschenorganizer macht sich das Täschchen sicher sehr gut.
Durch den langen Reißverschluss oben kann auch nichts rausfallen und in den Tiefen der meist viel zu großen Handtasche verschwinden… 😉

KosmetiktascheAußen habe ich das traumhafte Kunstleder Mira in Antikoptik von Swafing verwendet, davon bin ich immer wieder begeistert, es fühlt sich einfach so toll an.
Zum grünen Pünktchenstoff gabs dann noch ein bisschen Hamburger Liebe Dancing Drops dazu, einer meiner Lieblingsstoffe. Gefüttert ist das Täschchen mit Volumenvlies, so ist es schön fluffig.

Die Kosmetiktasche ist jetzt erst mal zu Dawanda gewandert, denn sie sucht noch ein liebevolles Zuhause.

Hier jetzt nochmal eine kurze Übersicht zum Zeitplan des Oktoberprojekt, mal sehen ob ich es noch ein paarmal schaffe dabei zu sein. Ich werde mich jetzt jedenfalls noch schnell verlinken und mal schauen was sonst noch schönes gezaubert wurde. 🙂

Oktoberprojekt Stoffabbau - Frühstück bei Emma

Morgen gibt es zu Abwechslung mal wieder was anderes als Genähtes, lasst euch überraschen. So viel sei verraten, es wird lecker… 🙂

Herzliche Grüße

Sandra

Tasche Frühling lillesol & pelle

Tasche FrühlingDer Frühling ist zwar schon fast vorbei, aber das Taschenset “Frühling” von lillesol & pelle gehen ja immer. Nach meinem ersten Täschchen folgt daher Nr. 2. Gerade die kleine Größe hat es mir angetan, ist es doch eine perfekte Größe für den Kindergarten. Die kleine Brotdose und noch ein paar weitere Schätze passen rein und sie ist doch von der Größe her noch gut zu handhaben für die kleinen Mäuse. 🙂

 

Tasche FrühlingDiese Tasche ist bereits im Einsatz und durch den versteckten Magnetverschluss an der Klappe auch für junge Mädchen gut zu öffnen und schließen.

 

Tasche FrühlingWie gehabt ist auch die Tasche wieder mit einem kleinen Reißverschluss auf der Rückseite versehen. Finde ich sehr praktisch wenn man z.B. Getränkegeld mit in den Kindergarten geben muss oder bei den Mädels auch um lose Haarspangen einzusammeln. 😉

Leider finde ich gerade nicht von wem die Stickdatei ist. Weiß zufällig jemand aus welcher Datei der kleine Marienkäfer ist? Ich werde es dann natürlich noch einfügen.

 

Herzliche Grüße

Sandra

RUMS: Big Beach Bag – Ki-ba-doo

Das ist mal eine Tasche mit Stauraum ohne Ende, einfach eine perfekte Strandtasche wie der Namen Big Beach Bag ja schon so treffend beschreibt. Durch die seitliche Raffung ist sie optisch auch ein Knaller, bin ganz verliebt in meine Neue. 🙂

Stand ja schon lange auf meiner ewig langen To-Sew-Liste, aber jetzt endlich fertig:

Die ist wirklich riiiiiesig! Ich habe noch einen Kam Snap angebracht damit die Tasche nicht immer aufgeht.
Außenstoffe: Amy Butler

Die Tasche wandert gleich auch noch zu RUMS. 🙂

Bis bald,
Sandra

RUMS: Schultertasche Star lillesol & pelle :-)

Bis vor kurzem war ich eigentlich der Meinung, dass ich diese Tasche nicht nähen muss. Aber manchmal braucht man einfach erst die richtigen Stoffe vor sich und man sieht das Ergebnis schon vor dem inneren Auge.
Genau so sollte sie aussehen meine neue und ich bin rundum glücklich damit. 🙂

Außenseite Kunstleder, dazu verschiedene Baumwollstoffe.

Ebook: Schultertasche Star von lillesol & pelle

Und da heute Donnerstag ist, wandert die Tasche gleich noch zu RUMS. 🙂