Maxikleid für Mädchen lillesol basics No.45 – Probenähen

MaxikleidNein, ich will euch natürlich nichts unterschlagen, daher geht es heute direkt weiter mit dem Maxikleid in der Mädchenvariante. Lillesol basics No.45 ist bereits seit letzter Woche online und nach meinem Damenkleid zeige ich euch heute noch unser Maxikleid für mein Töchterchen.
Bereits einige Wochen, bevor ich von dem Schnitt erfuhr, gab es bei der kleinen Dame den großen Wunsch nach einem gaaaaanz langen Kleid, bis zum Boden. Jaja … Und als ob sie es geahnt hätten, haben Daxi und Julia diesen tollen Schnitt ausgetüftelt. Die Freude war da natürlich riesig, als es ans Probenähen ging.  🙂

MaxikleidDie Stoffe waren auch schnell gewählt. Wir hatten dieselbe Kombi schon einmal in anderen Farben für einen anderen Schnitt, aber es ist einfach ein Mädchentraum. Irgendwie verständlich. 😉
Hätten wir als Kinder nicht auch gerne viele Feen auf unseren Kleidern tanzen sehen? 🙂

MaxikleidZum Schnitt ist nicht mehr viel zu sagen, er ist ziemlich identisch mit dem Damenschnitt. Sitzt einfach perfekt und ist superangenehm zu tragen. Das Oberteil ist wieder gedoppelt und Schrägbändern bilden die Träger. Ein absolut lässiger Look, wie ich finde.

MaxikleidHihi, dieses letzte Bild muss ich euch auch noch schnell zeigen. Sie hat mir mitten auf dem Feld in ihrem Maxikleid vorführen wollen, was sie für einen tollen Tanz im Kindergarten gelernt haben – Macarena. Kennt das noch wer? Wahrscheinlich alle irgendwie … 😉
Musste wirklich schmunzeln und eigentlich hätte ich auch besser ein Video drehen sollen. Mit Kindern wird es einfach nie langweilig oder?

Liebe Grüße
Sandra

Verlinkt wird der Beitrag zu Kiddikram, Out Now

2 thoughts on “Maxikleid für Mädchen lillesol basics No.45 – Probenähen

  1. Was ein tolles Maxikleid! Die Farbkombi ist wunderschön!

    Und was ich schon beim letzten Shooting mit Deiner Süßen fragen wollte: Wie machst Du das mit den Haaren? So eine tolle Frisur! Ich hab hier doch auch so ein Langhaarfräulein rumspringen – bin aber ein absoluter Flecht-Honk! Und das mit den eingedrehten Haaren (nur wie?) sieht so hübsch aus!

    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    • Liebe Katja, flechten geht bei uns leider auch überhaupt nicht. Mit den Locken wird das immer absolut unsauber und ich bin danach nur noch frustriert. 😉
      Wir haben dafür so ein dünnes Haarband aus Gummi, alle Haare nach unten kämmen und den Gummi über die Haare ziehen, dorthin, wo später auch der Kranz sein soll. Dann rundherum nacheinander alle Haare um den Gummi herum legen und oben reinstecken. Geht wirklich einfach und macht was her. 🙂
      Wenn es dir nicht klar ist wie, dann sag mir nochmal Bescheid, dann versuche ich es noch anders zu erklären. 😉

      Liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.