Beton-Deko für den Garten + Buch-Verlosung

Beton-DekoBei dem schönen Wetter die letzten Tage wollte ich nicht ständig im Haus sitzen und nähen, daher gibt es heute etwas Neues für euch zu sehen. 🙂
Ich habe mir einen Sack Fertigbeton geschnappt und sämtliche Gefäße die ich in Haus und Garten gefunden habe ausgegossen. So ist einiges an Beton-Deko entstanden, die jetzt fertig bepflanzt im Garten bleiben darf.

Beton-DekoMeine neuen Gefäße dürfen jetzt unseren Eingangsbereich schmücken. Unser riesiger Baumstamm sieht jetzt aus wie eine kleine Ausstellung. 😉

Beton-DekoZum Bepflanzen habe ich mir im Baumarkt einige Töpfe Sukkulenten oder auch Hauswurzen genannt geholt und wild drauf los gemixt. Da ich auch schon einige ältere bepflanzte Gefäße habe, die jede Menge Ableger “produziert” haben, wurden natürlich auch diese mit genutzt, um eine schöne Mischung zu bekommen.

Beton-DekoDas sind so wundervolle und anspruchslose Pflanzen, ich liebe sie einfach. Wenn man ein wenig drauf achtet und einen Topf kauft mit vielen Ablegern, kann man jede Menge damit bepflanzen und sie wachsen wirklich fast überall. Meine Beton-Deko ist daher auch nur ein Teil der neuen Unterkünfte.

Beton-DekoAuch zwei schon viele Jahre alte Windlichter wurden bepflanzt. Es reicht ganz wenig Erde und mäßiges Gießen. Es darf auch ruhig etwas Abstand zwischen den einzelnen Rosetten sein, es bilden sich immer wieder neue und irgendwann ist die ganze Erde vollständig bedeckt.

Beton-DekoSehr gerne lege ich auch einige schöne Muscheln, Schneckenhäuser oder Steinchen in die Zwischenräume. So sind die Lücken nicht zu groß, und wenn die Pflanzen ausreichend gewachsen sind, schließen sie diese einfach ein. Noch etwas länger gewartet, wachsen sie auch drüber. 😉

Beton-DekoEinen Teil meiner Beton-Deko habe ich mit einer Kupfer-farbenen wetterfesten Acryl-Farbe bemalt. Finde ich auch ganz schick. 🙂
Wäre sicher auch ganz schön für drinnen. Ich glaube ich muss bald noch mal…

Beton-DekoDer nächste Schwung ist auch schon wieder gegossen und ein neuer Sack wurde angeschleppt (ja, 30kg werden geschleppt … *ächz*)
Möchtet ihr überhaupt noch mehr Beton sehen? Oder soll ich es lieber stillschweigend in Haus und Garten verteilen? 😉
Oder habt ihr Interesse an einer DIY-Anleitung? Sagt Bescheid, dann fotografiere ich während der nächsten Runde mit.

Beton-DekoJetzt ist aber erst mal Schluss mit der Beton-Bilder-Flut. Und für alle, die bis jetzt durch gehalten haben und vielleicht auch Lust bekommen haben es selbst auszuprobieren, habe ich jetzt noch etwas Besonderes.


 

blogger2015vVor einigen Tagen erst habe ich von dieser tollen Aktion gehört: Blogger schenken Lesefreude

Anlässlich des heutigen Welttages des Buches werden auf ganz vielen Blogs Lieblingsbücher verlost und so wieder etwas zum Lesen animiert. Ich lese selbst zwar gerne, aber da ich keinen Literatur-Blog schreibe, habe ich mir etwas anderes überlegt.
Passend zum Thema Beton-Deko verlose ich heute das geniale Buch “Neue Gartendeko aus Beton selbstgemacht” von Camilla Arvidsson und Malin Nilsson. Wer schon einen Blick riskieren will, kommt mit einem Klick auf das Buch direkt zum Artikel. Ich habe es mir selbst auch besorgt und bin einfach nur begeistert.

Was ihr dafür tun müsst? Ein netter Kommentar zu diesem Post reicht mir. 🙂
Zumindest eine E-Mail-Adresse müsst ihr mit angeben, damit ich euch kontaktieren kann.
Die Verlosung läuft ab sofort eine Woche lang bis zum 30.4.2015 um 24 Uhr. Später eingehende Kommentare werde nicht mehr berücksichtigt.
Ansonsten das Übliche, ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und der Gewinn kann natürlich auch nicht in bar ausgezahlt werden. 😉

Ich hoffe ich kann euch damit eine kleine Freude machen, würde mich freuen, wenn viele mitmachen und wer die Verlosung gerne verlinken möchte oder auf Facebook, Twitter oder sonst wo teilen möchte, ich freue mich drüber. 🙂


Und weil es jetzt eh schon wieder ein Monster-Post ist, schicke ich euch noch schnell meine Flohmarkt-Funde von letztem Sonntag mit. 🙂

Beton-DekoBeton-Deko

 

Bei Emaille-Gefäßen kann ich nicht widerstehen. 🙂

Jetzt aber wirklich Schluss für heute.

Viele liebe Grüße schickt euch
Sandra

Verlinkt wird der Beitrag zu RUMS

48 thoughts on “Beton-Deko für den Garten + Buch-Verlosung

  1. Oh das mit dem Beton möchte ich auch schon lange mal ausprobieren…das sieht immer toll aus… jetzt, da das Wetter so schön ist könnt ich das glatt am Wochenende mal einschieben… Liebe Grüße

  2. Oh so schön! Du sprichst mich genau an. Jetzt weiß ich, was ich mit meiner alten emaille Schale mache. Ein paar Sukkulenten und hübsch ist es. An Beton möchte ich mich auch mal ran wagen, da würde dein Gewinn genau zum rechten Zeitpunkt kommen.
    Ganz liebe Grüße Anne

  3. Von mir schon wieder ein begeisterter Juchzer.
    Ich bewundere deine sekbstgegossenen Schalen und frag mich wie dünn (und mit was) du die “Plürre” anrührst, dass sie so homogen erscheint. Hast du mit Muskelkraft so lange auf den Boden gestampft, bis die Bläschen raus waren? Musst wohl doch an einen neuem Monster-Beton-Post arbeiten….
    Hmmh, Hauswurz gute Idee, kann ich den auch zum Beleben einer Kiesfläche nutzen? Bestimmt, gell…
    So nun aber zum aller spontansten Quieker: scharfe Emaille-Töpfe!!!!
    Lieben Gruß,
    Anja

    • Liebe Anja, die Hauswurzen wachsen ganz sicher auch im Kies, gib ihnen ein kleines Schäufelchen Erde dazu und gut ist. Sie sind wirklich nicht anspruchsvoll. 😉
      Jaaa, die Emaille-Töpfe…. ich liebe sie. 🙂

  4. Tolle Sachen hast du gemacht! Das würde ich auch gerne, aber dafür ist wirklich kein Platz hier. Aber meine Schwester würde sich unglaublich über das Buch freuen, also versuche ich mein Glück.
    Liebe Grüße, Lee

  5. Super schön! Dieses Buch hab ich noch nicht, nur 2 andere, da spring ich doch mal mit ins Töpfchen! 🙂 Ich werde jetzt auch bald mal wieder loslegen, das Wetter wird ja langsam schön 😉 Ich brauch kein DIY 😉 aber interessant find ich das schon immer zu sehen!
    Bussi, Claudi

    • Hab inzwischen auch schon drei Beton-Bücher, aber das hier ist meiner Meinung nach das schönste. 🙂
      Klar, du alter Beton-Hase brauchst natürlich kein DIY. 😉

  6. Deine Betonschalen sind echt super, gefallen mir alle sehr gut. Ich wollte das auch schon mal ausprobieren, hatte aber noch nicht die Gelegenheit dazu. Meinetwegen könntest Du gerne noch mehr davon zeigen.
    Und dann hüpfe ich einfach mal in den Lostopf, vielleicht ist mir das Glück ja hold???
    LG Petra

  7. Oh wow, das sieht wirklich toll aus. Das Buch hatte ich auch schon einmal in der Hand, hab es mir dann aber doch nicht gegönnt. Vielleicht hab ich ja Glück, wenn ich bei dir jetzt ins Lostöpfchen hüpf. Lg Corinna

  8. Hallo Sandra,

    wirklich tolle Betongefäße. Ganz mein Geschmack. Sooo lange wollte ich das auch schon einmal ausprobieren! Da würde mir das Buch gerade recht kommen. Vielen Dank für die Verlosung!

    Viele Grüße

    Christiane

    chrprobst@aol.com

  9. Toll sieht deine Ausstellung aus!
    Ich habe meinen ersten Versuch letzte Woche aus einem Rest Fertigestrich (?) gemacht, ist nicht soo gut geworden. Aber immerhin ein Anfang.
    LG
    Andrea

  10. Betongiessen spukt mir schon seit längerem in Kopf rum und jetzt, wo es wieder wärmer ist, will ich es auch ausprobiere. Als Annäherung an das Thema werden wir in der Schul-AG Betontrittsteine mit Mosaik fertigen. ich hoffe auf mein Glück das Buch zu bekommen für mehr Ideen und Tricks:-)
    Sonnige Grüsse
    Christina

  11. Ich kann davon nicht genug kriegen, bitte mehr davon;-) vielleicht motiviert mich das Buch es auch zu probieren, Platz im Garten hätte ich!
    LG
    Vanessa

  12. Wow, da ist ja eins schöner als das andere.
    Ich möchte das auch unbedingt mal machen, die Sachen gefallen mir sooo gut.
    Aber ich trau mich nicht ran.
    Du hast es ja schon super raus.
    LG Kerstin

  13. Mensch, sieht das alles toll aus! Super hingekriegt! Wir machen gerade den Balkon neu & etwas Input ist nie verkehrt… Zumal wir noch Beton übrig haben 🙂
    Liebe Grüße

  14. Hallo,
    die Sachen sind wirklich alle rundum gelungen, super, das wollte ich auch schon die ganze Zeit mal machen. Welchen Beton hast du denn genommen und wie hast du ihn angerührt???
    LG
    Alex

    • Hallo Alex,

      ich habe ganz einfachen Fertigbeton genommen. Da sind ist der Beton und die Steine schon im richtigne Verhältnis enthalten. Du legst etwas Wasser vor und gibst dann den Fertigbeton bis zur richtigen Konsistenz zu. Ich glaub ich fotografier beim nächsten Mix mal mit, dann ist es vielleicht verständlicher. 🙂

  15. wow… deine Beton-Deko-Blumenschalen sind wunderhübsch. Das stelle ich mir auch gut bei uns auf dem Balkon vor, den ich für dieses Jahr überhaupt erstmal aufklaren muss… Ähm… ja…
    GLG Dominique

  16. Ich habe mich auch schon ein wenig mit Beton befasst, aber deine Schalen sind der Hammer. Da ich gerne noch mehr machen würde, der Sack liegt auch schon hier, wäre das Buch natürlich eine tolle Inspiration.
    GVLG Yvonne

  17. Die Schalen hast Du super gemacht!

    Da würde ich mich doch auch gerne von dem Buch inspirieren lassen um auch unseres Holz mit dem spannenden Beton zu verbinden! Den Kontrast finde ich super!

    Liebe Grüße und Danke für dieses Gewinnspiel!

  18. Ach mensch, wäre der Beitrag bloß mal etwas früher gekommen…ich habe mich neulich auch mal “frei Schnauze” an Betongießen versucht. Leider ist es bei mir überhaupt nichts geworden, weil ich die getrockneten Teile nicht mehr aus den Gussformen bekommen habe. Am Ende musste ich meine Glaßgefäße mitsamt Inhalt wegschmeißen. Nur aus den halbierten Tetra-Packs ließ sich der Beton entfernen, indem man den Tetrapack wegreisst.
    Vielleicht sollte ich es nochmal versuchen…..? Da käme dein Buch doch genau richtig 🙂 Eine bebilderte Anleitung wäre natürlich auch super.
    Liebe Grüße

  19. die Betonschalen sind soo wunderschön, davon würd ich gerne mehr sehen – und es gerne selbst probieren, weshalb ich auch in den Lostopf hüpf

    GlG Monika

  20. Also ich finde deine Beton-Deko sieht super aus, natürlich würde ich das gerne selber ausprobieren, also falls ich das Buch nicht gewinne würde ich mich total freuen wenn du mal bisschen mitfotografierst.
    liebe Grüße
    Ute

  21. Wow, die Töpfe sehen echt klasse aus…. Sowas in meinem Garten könnte ich mir auch gut vorstellen und von daher versuche ich mal einfach mein Glück bei deinem Gewinnspiel.

    Liebe Grüße
    Christiane

  22. Was für coole Schalen Du gezaubert hast! Wunderschön! Sowas steht bei mir auch schon ganz lange auf der To-Do-Liste, Beton habe ich sogar schon besorgt, nur die richtige Umsetzung fehlt noch. Da wäre das Buch echt perfekt, drum hüpf ich auch noch schnell mit ins Lostöpfchen.

    LG Ulrike

  23. Hallo Sandra,
    die Deko-Sachen aus Beton sehen sehr schön aus. Sowas möchte ich auch gerne für meine Terrasse machen. Ich würde mich sehr über den Gewinn des Buches freuen, da ich noch nicht mit Beton gearbeitet habe.

    Viele sonnige Grüße
    Rita

  24. Hallo Sandra,
    es gibt Pigmente, die für die Mischung mit Beton geeignet sind. Ich hatte mir einige kleine Tütchen (ca. 4 €) bestellt. Am besten verwendest du dann weißen Beton, weil die Farben darin sehr viel besser zur Geltung kommen. Den weißen Beton bevorzuge ich sowieso, bei manchen Stücken sieht er fast aus wie Porzellan :-). Bei der Schale, die du meinst, habe ich gelbe und ocker Pigmente in den schon fertigen Beton gemischt und nur leicht untergezogen. Dadurch entsteht eine schöne Maserung. Das ist eigentlich schon das ganze Geheimnis 🙂
    LG
    Frau H.

  25. Hallo Sandra!

    Ich muss gestehen… ich hatte vorher eine richtige Beton-Phobie. In der Schule musste ich mir mal einen 1-stündigen langweiligen Vortrag über Beton anhören. Aber jetzt wo ich sehe, was für schöne Dinge du gezaubert hast… jetzt finde ich ihn doch gut! Vg Ari

  26. Hey. Bin zum ersten Mal auf deiner Seite und bin …. …. sprachlos!
    Geile Sache! Was für Gefäße hast du denn benutzt, um diese tollen Zacken in die Töpfe zu bekommen?? Und kann ich die Gefäße mehrfach benutzen? Bzw. muss ich die mit irgendwas “einschmieren” wie eine Backform??
    Ich wäre übrigens an der Foto-Bild-für-Bild-Anleitung seeehr interessiert!!
    Mach weiter so (hab ich zu meinen Favoriten eingefügt 😉

    • Liebe Silke,

      da freu ich mich ja sehr, dass ich dich ein bisschen motivieren konnte. 🙂
      Die Zacken in den Töpfen bekommst du mit so “schicken” Blumentöpfen. Die gibt es für ganz wenig Geld im Baumarkt oder im 1-Euro-Shop und ja die kannst du sehr gut öfters verwenden. Die gibt es auch in verschiedenen Größen wodurch die richtig schön kombiniert werden können.
      Alles wo du Beton reingießen willst, musst du gut einölen vorher.
      Eine DIY-Anleitung ist schon in Arbeit, kommt in den nächsten Tagen sobald ich alles zusammen habe. 🙂

  27. Guten Morgen,
    die Beton-Schalen gefallen mir sehr! Habe mich bisher nur an Mini-Kerzenständern aus Gips versucht. Vor Beton habe ich irgendwie (noch)Respekt. Bei dem Gedanken es selbst anzurühren, muss ich immer an meinen Opa denken, der im Garten wirklich alles selbst macht und eben auch IMMER Beton anrührt wenn es benötigt wird. Hab immer diesen großen Mörteleimer vor mir , Pulver für den Beton und viel Sand und Wasser.
    Ob ich auch mal so gut die Mengenverhältnisse von diesen vielen Komponenten abschätzen kann?
    Dir ist es auf jeden Fall sseeeehr gelungen, sieht richtig klasse aus 🙂
    Einen schönen Tag,
    KandisKrümel

    • Nimm doch einfach Fertigbeton, bei dem ist Beton und Sand bereits vorgemischt und es muss nur noch Wasser zugegeben werden. Oder besser Wasser vorgelegt und die Mischung zugegeben werden. Damit kann kaum was schief gehen. 🙂

  28. Ach, das sieht wundervoll aus, wenn unsere Terrasse mal fertig ist, wäre da auch noch Platz für das ein oder andere Gefäß. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf.

  29. Super, bin zur Zeit auch heftig am betonieren und über Umwege auf Deiner Seite gelandet. Deine Gefäße sind allerdings ein bisschen toller als meine :-p das nehm ich jetzt mal als Ansporn 😉

  30. Hallo! Ich bin auch schon am experimentieren mit Beton und würde mich über neue Ideen und Anregungen auf jeden Fall freuen, daher schubbse ich den Glaszwerg mit in den Lostopf!
    Dein Blog ist sehr gelungen und ich bin gerne zu Besuch hier 😉
    Liebe Grüße Doris

  31. Wunderschöne Schalen hast du hergestellt.Das mit dem “betonieren” hab ich mir diesen Sommer auch fest vorgenommen, ich find die Sachen die man damit machen kann so schön. Über eine Anleitung von dir würd ich mich echt freuen, das Buch wäre aber auch nicht schlecht. 🙂

    LG Andrea

  32. Hallo Sandra,
    ich finde deine Betonsachen klasse und würde mich freuen, wenn du mehr davon zeigst. Hab mich bis jetzt noch nicht getraut, weil ich nicht genau weiß welche Gefäße ich dafür nehmen soll. Würde mich also sehr freuen, wenn du genau zeigst wie du das gemacht hast 🙂
    Freu mich schon auf deine nächsten “Schoenigkeiten”!!!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.