Die Gartenplanung 2015 hat begonnen…

Gartenplanung

Ja so geht es mir meistens am Jahresanfang. Ist der erste Schnee geschmolzen, beginnt bei mir die Gartenplanung für die kommende grüne Saison. Die Vorfreude auf die ersten Krokusse und Schneeglöckchen wächst und es gibt eigentlich kein Jahr in dem nicht irgendwelche neuen Projekte anstehen.

Seit zwei Jahren bin ich ja stolze Besitzerin eines Gewächshauses und da beginnt ja schon bald wieder die Vorkultur der verschiedenen Gemüsesorten. Ich bin ja noch in der Test-Phase, ich probiere den Saat-Katalog von vorne bis hinten einmal durch und bin dann zur Pflanzzeit immer erstaunt wie schnell so ein Häuschen doch voll ist. 😉
Ich bestelle meine Samen am liebsten bei Gärtner Poetschke, damit habe ich bisher immer super Erfahrungen gemacht und ich werde auch in diesem Jahr dabei bleiben.
Vor wenigen Tagen kam der neue Katalog hier an und ja was soll ich sagen, die Wunschliste ist lang…
Wo kauft ihr am liebsten? Vielleicht habt ihr ja noch einen Geheimtipp für mich, den ich noch nicht kenne.

GartenplanungJa aber die Gartenplanung hat damit noch kein Ende. Wir haben auch immer jede Menge große Kübelpflanzen auf der Terrasse stehen. Darunter auch viele Palmen die mit den Jahren wirklich fast schon zum Problem werden, gerade beim Einwintern. Sie sind mit Topf ca.  2,50 m hoch und haben auch einen Durchmesser von bestimmt 2m. Ich brauch wahrscheinlich nicht erwähnen was diese wunderschönen Gesellen für ein Eigengewicht haben oder? An Terrakotta-Übertöpfe ist nicht zu denken und die normalen Kunststoff-Übertöpfe zerbrechen meist bereits nach 2 Jahren und das obwohl sie auch nicht gerade günstig sind. 🙁

Jetzt bin ich über eine Alternative gestolpert, die ich jetzt auch ganz interessant finde. Übertöpfe aus Fiberglas – mit solchen Pflanzkübeln verschönern wir unsere Terrasse ja vielleicht sogar noch etwas. Es heißt ja dieses Material ist sehr langlebig, stabil und (mir fast am wichtigsten) leicht. Ja und schön finde ich die schon auch, gibt es ja in sämtlichen Formen und Farben (für die Terrasse würde ich jetzt wahrscheinlich nicht unbedingt weiß wählen 😉 ). Wenn das dann viele Jahre hält, wäre es evtl. eine Alternative.

Hat von euch vielleicht irgendjemand schon seine Erfahrungen mit diesen Fiberglas-Pflanztöpfen gemacht? Oder kennt ihr jemanden der jemanden kennt? 😉

Ja und weil wir jetzt schon beim Thema Gartenplanung sind habe ich noch einen Geheimtipp für euch.
Kennt ihr Der Palmenmann? Die Seite habe ich im November entdeckt. Dort gibt es allerlei mediterrane Pflanzen wie viele Zitrusfrüchte, Oliven, Bananen, Bambus, Eukalyptus und natürlich Palmen in allen Arten. Ja und wie soll es anders sein, ich habe im November eine Großbestellung aufgegeben, komplett bekloppt eigentlich, denn jetzt musste ich alle überwintern. Aber ich freue mich jetzt um so mehr wenn ich die schönen Stücke endlich auf der Terrasse platzieren darf.  Es gibt auch ständig Rabatt-Aktionen, Wochenangebote usw. da lohnt es sich wirklich öfters mal reinzuschauen. Oder besser nicht? Kann teuer werden. 😉

Sind hier überhaupt Leser mit einem grünen Daumen? Vielleicht mögt ihr mir ja auch verraten wo ihr am liebsten eure Pflanzen und Gartendinge kauft, es gibt bestimmt einige Adressen die ich noch nicht kenne.
Wie sieht die Gartenplanung bei euch dieses Jahr aus?

Meine Schlüsselblümchen sind natürlich noch vom letzten Jahr, aber ich fand sie jetzt so passend für diesen Post. Bald gibts frische… 🙂

Viele liebe Grüße

Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.