Rovoluzzza-Hase: Was hoppelt so spät durch Nacht und Wind…

…es der RevoluzZza-Hase mit seinem Chirp.
Er hat den Pilz gleich neben dem Arm,
der ist schick und zieht ihn an.

Mein Hase, was grinst du so übers Gesicht?
Siehst du meinen neuen Besitzer nicht?
Den kleinen Mann mit Schnuller und Flasche?
Das ist er, er liebt die Rassel.

Schluss jetzt, bevor sich Herr Goethe im Grab umdreht, lasse ich den Erlkönig wieder Erlkönig sein und rede von Dingen die ich zumindest etwas besser kann als dichten. ;o)

Wie ja schon angedeutet wandert dieser süße Hase bald in die Hände von einem kleinen Mann. Ich hoffe er hat soviel Freude damit wie ich beim nähen hatte. :o)
Im Gegensatz zu den ersten beiden Häschen hat dieser eine eingenähte Rassel im Bauch, ich hoffe mit dieser Spontanentscheidung habe ich nichts falsch gemacht. ;o)

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende mit ein bisschen Sonnenschein.

Liebe Grüße
Sandra

6 thoughts on “Rovoluzzza-Hase: Was hoppelt so spät durch Nacht und Wind…

  1. Super gereimt, nur mit dem Metrum ist was schief gelaufen 🙂
    Süßer Hase! Und mit einer Rassel im Bauch bestimmt noch besser für den kleinen Besitzer!
    Liebste Grüße, Nina

  2. Sehr niedlich!! Der stand auch auf meiner To-Do-Liste, wird jetzt vermutlich erst wieder vor Ostern 2012 darauf kommen!! 😉
    GglG und nen Drücker und ein Bussi, Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.